Wir beraten und begleiten Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen

*zu digitalen Veranstaltungen (vom regelmäßigen einstündigen Team-Meeting, über Kick-Offs, Fachtage bis zu Wochenseminaren).

*zu konkreten Veranstaltungen als auch ganz grundsätzlich und übergreifend wie regelmässig stattfindende Teammeetings oder Projektbriefings.

*wir beachten dabei Atmosphäre, Dramaturgie, Didaktik, Interaktion, Partizipation, Tools, Technik, Methoden, Datenschutz…

Oft können wir Teile unserer Train-the-Trainers integrieren oder auch auf unsere Publikationen verweisen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind Umgang mit Störungen, Diskriminierungssensibilität und Awareness bei digitalen Veranstaltungen.

Je nach Bedarf bieten wir Beratung, Prozessbegleitung und/oder Coaching, bieten aber auch Mitarbeit bei der Umsetzung an. Für weitere Informationen, sprechen Sie uns gerne an.

Wir sind Unterzeichner*innen des Code of Good Practice zu Digitalisierungsberatung/-coaching für gemeinwohlorientierte Organisationen und teilen die darin formulierten Haltungen: Gemeinwohlorientierung, Komplementärberatung, Augenhöhe, gemeinsames Lernen, Bedarfsorientierung, Change Management, Partizipative Prozessgestaltung, Wissenstransfer.